ballyhoo media

Full Service PR / Music Promotion

MONOLINK - SINNER (13.03.20) auf der ersten Single des für Herbst angekündigten neuen Albums zeigt Monolink seine dunklere Seite mit melodiösen Techno, treibenden Beat und Gesang

Mit seinem 2018 veröffentlichten ersten Album “Amniotic” und der Ende 2019 erschienenen Deluxe-Version des Debüts schlug der deutsche Produzent, Songwriter und Multiinstrumentalist Steffen Linck aka Monolink das erste Kapitel seiner internationalen Karriere auf. Der gebürtige Hamburger und Wahlberliner vereint in seiner Musik Elemente aus Techno und House mit klassischen Singer-Songwriter-Ansätzen und kombiniert beide Stilrichtungen zu einem eigenen, neuen Ansatz. 

Am 13. März erzählt er seine Erfolgsgeschichte weiter und veröffentlicht unter dem Titel “Sinner” die erste Single aus dem Ende 2020 kommenden zweiten Longplayer.


Sinner“ ist einmal mehr einen Beleg für Monolinks besonderes Talent, melodiösen Techno mit deutscher Singer-Songwriter-Attitüde zu verbinden und so einen ganz eigenen, hochemotionalen Sound zu kreieren. Die 2-track Single kommt als Orginal mit 07.43 min und als Edit mit 04.16 min.

Monolink selbst kommentiert „Sinner“ sowie das dazugehörige Album mit folgenden Worten: „Ich freue mich sehr darauf, neue Musik zu veröffentlichen. Mein zweites Album wird gegen Ende des Jahres erscheinen, aber in der Zwischenzeit kommen noch einige Singles auf den Markt. Mit ‚Sinner‘ wollte ich eine dunklere Seite von mir zeigen, indem ich einen fiktionalen Brief an eine Welt schreibe, die so nicht mehr existiert. Musikalisch habe ich auf einen treibenden Beat gesetzt, und ich hoffe, dass die Leute dazu tanzen werden und es so zu etwas Positivem machen.“

Sinner“ erscheint kurz vor dem Start von Monolinks großer Übersee-Tour 2020, die den Berliner innerhalb von sechs Wochen an 16 Orte in Nordamerika und Mexiko führen soll, sofern die Termine stattfinden können. Los geht es am 10. April im The Midway in San Francisco. Danach wird Monopink am 12. & 19.April beim kalifornischen Coachella Festival zu Gast sein. Diesen Auftritten folgen zwölf weitere Shows in legendären Locations wie der City Hall in Chicago, der Kings Hall in Brooklyn, dem Spin San in San Diego und dem Sound in Los Angeles. Im Pepsi Centre in Mexico City spielt Monolink dann gemeinsam mit Rüfüs Du Sol, ehe er mit einer Headline-Show im Corona Capital in Gudalajara das große Finale seiner Tour feiert.

https://www.youtube.com/watch?v=AH4voUgh24M

Single Facts:

VÖ:13.03.2020

Artist:Monolink

Title:Sinner (Orginal + Edit)

Label:Embassy One

Format:Digital

Genre:electronic


Tracklist:

Monolink - Sinner (Edit 04.16 min)

Monolink - Siner (Orginal 07.43 min)


Monolink Spring 2020 Tour:
April 10 – The Midway, San Francisco CA
April 12 – Coachella, Indio CA
April 19 – Coachella, Indio CA
April 23 – Union Rooftop, Minneapolis, MN
April 24 – City Hall, Chicago, IL
April 25 – Club Vinyl, Denver, CO
April 30 – Flash, Washington, DC
May 1 – Bijou, Boston, MA
May 2 – Kings Hall, Brooklyn, NY
May 3 – TBA
May 6 – Jade Room @ 45 East, Portland, OR
May 7 – Fortune Sound Club, Vancouver, BC
May 8 – Sound Nightclub, Los Angeles, CA
May 13 – Spin, San Diego, CA
May 15 – Pepsi Centre w/ Rüfus Du Sol, Mexico City, MX
May 16 – Corona Capital, Guadalajara, MX



Monolink Social Channels:
www.mono.link

www.facebook.com/monolink/

www.instagram.com/monolinkmusic/

www.residentadvisor.net/dj/monolink

Weitere News