ballyhoo media

Full Service PR / Music Promotion

FANTASTIC NEGRITO – PLEASE DON`T BE DEAD (VÖ: 15.06.2018 / Cooking Vinyl)

Fantastic Negrito interpretierte den Blues auf seinem letzten Album „The Last Days Of Oakland“ (2016) so modern und erfrischend dass er dafür den Grammy Award für das beste zeitgenössisches Blues Album und ekstatisches Lob auf der ganzen Welt bekam. Auf seinem neuen Album "Please Don´t Be Dead“präsentiert er nun klotzigen Blues-Rock, Funk, Gospel, Soul, Balladen mit viel Pathos, Hymnen, Chöre, Schweineorgel und seine prägnante Stimme. weiterlesen

Jazzanova – The Pool (VÖ: 29.06.2018 / Sonar Kollektiv)

Das weltweit gefeierte Musikerkollektiv Jazzanova schlägt 10 Jahre nach ihrem letzten Studioalbum mit „The Pool“ ein neues Kapitel in ihrer faszinierenden Geschichte auf. "The Pool" ist eine einzigartige Kombination von Neo-Soul, Jazz und Pop-Songwriting. Es fließt organisch von einem Track zum nächsten und vermischt synthetisierte Sounds, Samples und akustische Instrumente zu einem fesselnden Gesamtwerk. Wie immer gibt es auch wieder eine beeindruckende Auswahl an Gästen. weiterlesen

The Orb – No Sounds Are Out Of Bounds (VÖ: 22.06.2018 / Cooking Vinyl)

Alex Patersons veröffentlicht mit seinem trippy Ambient-Dub Projekt The Orb ein kreatives und abwechslungsreiches Album mit einem anything-goes Ansatz und schickt uns auf einen musikalisch Trip mit dichten Sound-Schichten, euphorischen Dub-House, entspannten Downbeats und besinnlichen Ambient. Mit animalischen Rhythmen, experimentellen Samples, großartigen Vocals, Piano, Tablas, Streichern, Halftime-Beats und dicken Bässen driftet er durch den Kosmos. weiterlesen

Dirk Maassen – Avalanche (VÖ: 13.07.2018 / Maassen Music)

Wenn Klavier Deine Seele berührt ! Deutschlands meist gespielter Pianist im Bereich Neo Klassik / Solo-Piano hat für sein neues Album mit dem Filmmusik-Komponisten Lorenz Dangel und dem Deutschen Filmorchester Babelsberg zusammengearbeitet. "Avalanche" enthält neben dem unverkennbaren Dirk Maassen Solo Piano, welches er mit viel Gefühl und einzigartigem Timing in der für Ihn typischen Art vorträgt, auch epische sinfonische Stücke. weiterlesen