ballyhoo media

Full Service PR / Music Promotion

PISH – SCHOOL´S OUT (VÖ: 21.02.2020 / Bergen Mafia)

Es ist schwer, erwachsen zu werden und deine Zwanziger können ein wilder Ritt sein. Auf seinem zweiten Soloalbum findet Kakkmaddafakkas Pish mit cleveren und funkelnden Indie-Popsongs den Sound und den Stil, um sich auf die beste Art und Weise von dieser Ära zu verabschieden. Er erzählt von den Höhen und Tiefen der Jahre als junger Erwachsener, die für viele Menschen die größte Achterbahnfahrt ihres Lebens ... weiterlesen

NIKLAS PASCHBURG – SVALBARD (VÖ: 28.02.2020 / !7K records)

Niklas Paschburgs melodischer Mix aus sanften Klavierklängen, Harmonium, Akkordeon und Electronica bewegt sich komplexlos durch die Grauzonen zwischen analoger und elektronischer Musik. Melancholische und doch positive Instrumentallieder zwischen neoklassischer, ambienter und elektronischer Musik, inspiriert von der Natur. Sein zweites Album entstand nahe dem Nordpol in einem der nördlichsten bewohnten Gebiete der Welt mit sichtbaren Auswirkungen des Klimawandels. weiterlesen

KAKKMADDAFAKKA – ONTAS? (VÖ: 03.04.2020 / Bergen Mafia)

Als Nachfolger ihres letztjährigen Albums Diplomacy klingt die Ontas? EP wie ein Speed-Dive in Kakkmaddafakka. Die fünf Songs sind ein energiereicher, hyperdynamischer Spaß und zeigen von Dance-Pop und Indie-Rock jede Facette der Band. Lieder mit fröhlichem Vibes, Lieder mit traurigen Vibes. Die neuen Songs sind vollgepackt mit ansteckenden Rhythmen und massiven Refrains. Im März und April kommen sie auf Tour! weiterlesen

PETIT PRINCE – LES PLUS BEAUX MATINS (VÖ: 17.04.2020 / Pain Surprises Records)

Ein melancholisch und psychedelisch angehauchtes French-Pop-Album mit einer Avantgarde-Produktion, getragen von majestätischen Arrangements und Melodien. Trotz der Melancholie ist es vor allem ein Aufruf zu Liebe, Glück und warmen Gefühlen. Wenn Sie glücklich sind, wird das Hören dieser Platte Sie glücklicher machen. Und wenn Sie etwas wehmütig sind, wird Ihr Geist friedlicher sein. weiterlesen

RONE – ROOM WITH A VIEW (VÖ: 24.04.2020 / InFiné)

Das fünfte Studioalbum des französischen Produzenten RONE ist der Soundtrack für eine multidisziplinäre Shows mit den Tänzern des Nationalballetts von Marseille. RONE gibt damit seinen künstlerischen Weg erneut eine neue Dimension und kehrt gleichzeitig zu seinen musikalischen Wurzeln zurück: rein elektronisch, solitär konzipiert, ohne musikalische Mitstreiter. Er definiert den Begriff "organisch" in der elektronischen Musik neu und reflektiert den Konsumwahn, das wohl dringendste Problem der ... weiterlesen

DELUSH – THE JOURNEY TO ZERO (VÖ: 24.04.2020 / WELCOME TO THE NEW WORLD)

Der irische Künstler DELUSH orientiert sich mit seinem Debütalbum THE JOURNEY TO ZERO an Campbell’s berühmter Heldenreise und übersetzt diese mit emotionalen Pop Balladen in seine eigene musikalische Welt. Die Songs berichten von den verschiedenen Situationen dieser Reise - von Problemen, Trauer, Selbstmitleid und Ego, über Momente der völligen Euphorie, bis zum Gefühl von Freiheit und Erleichterung. weiterlesen

REFERENZEN

Four Tet | Shed | DJ Koze | Jeff Mills | Moderat | WuTang | Paul Kalkbrenner | Air | Tricky | John Talabot | Maya Jane Coles | Lee Perry | Nightmares On Wax | Erlend Øye | Olli Banjo | Dapayk & Padberg | Ziggy Marley | Janelle Monáe | DJ Hell

NEWS