ballyhoo media

Full Service PR / Music Promotion

AV AV AV – NO STATUES (VÖ: 25.10.2019 / The Bank Music)

AV AV AV ist eine dänische Electronic Supergroup, bestehend aus den drei wichtigsten dänischen DJs und Produzenten. Auf ihrem variantenreichen und vielseitigen Debütalbum überraschen sie neben exzellenter Electronica mit Crooner Vocals, DnB Beats oder Rap, zeigen aber auch musikalischen Referenzen z.B. an Moderat. Das Debütalbum ist ein Statement. Es ist kompromisslos in seiner musikalischen Essenz und AV AV AV haben eine starke Botschaft auf diesem ... weiterlesen

ENIK – THE DEEPEST SPACE OF NOW (VÖ: 08.11.2019 / Brave & Dizzy Records)

Der Münchner Musiker, Sänger, Produzent und Multiinstrumentalist Enik versammelt 13 Songs mit rebellischem Charme, im Spannungsfeld zwischen Mörderballade und Indie-Tanzbeat, lebensbejahender Hymne und zauberhafter Melancholie. Übergeordnet könnte man Eniks Musik als Indie / Electronica bezeichnen, wobei der Singer Songwriter dabei zu kurz käme. Enik führt in seiner Musik Bon Iver’s Stimmwelt, Nick Cave’s Abgründe, Radiohead’s Elektronik und Bowie’s spätes Timbre zusammen. Aber eben nur fast, ... weiterlesen

JORIS VOORN – \\\\ (VÖ: 15.11.2019 / Spectrum Music / BMG)

der niederländische Elektronikproduzent JORIS VOORN zeigt auf seinem neuen Album erneut sein ausgeprägtes Gespür für Melodien, Musikalität, Stimmung und Arrangement. Für ‘\\\\’ fand er seine Inspiration in der europäischen Elektronikszene Mitte der 90er Jahre. In den features mit UNDERWORLD, dem britischen Trip-Hop-Outfit HÆLOS , dem südafrikanischen Poeten LAZARUSMAN und dem niederländischen Pianisten MICHIEL BORSTLAP zeigt das Album seinen vielfältigen Geschmack. Von bewährten Dancefloor-Tracks bis hin ... weiterlesen

BEN BÖHMER – BREATHING (VÖ: 22.11.2019 / Anjunadeep)

Wenn das britische House-Label Anjunadeep einen neuen Künstler präsentiert, kommt meistens etwas ganz Grosses auf uns zu. Der in Berlin lebende Produzent und Live-Act Ben Böhmer erweckt auf seinem Debütalbum "Breathing" mit erhebenden Emotionen und euphorischen Melodien Hoffnung und Optimismus. Ben erkundet mit hoffnungsvollen, energetischen und kraftvollen tracks eine große emotionale Bandbreite. Als features sind Monolink, Jan Blomqvist, Nils Hoffmann und Malou an Bord. weiterlesen

TUVABAND – I ENTERED THE VOID (VÖ: 29.11.2019 / Tuvaband Music)

Die norwegische Singer-Songwriterin veröffentlicht mit ihrem zweitem Album ein gewagtes, düsteres und außergewöhnlich kraftvolles Meisterwerk über den Balanceakt zwischen Leidenschaft und Wahn, Ängste, Einsamkeit und Identität. Ihre zarten Kompositionen, die zwischen klaviergetriebenem Folk und sanft anschwellendem Post-Rock schweben, ziehen den Hörer in ihren Bann. weiterlesen

SHKOON – RIMA (VÖ: 06.12.2019 / Shkoon Music)

Der deutsch-syrische Live-Act SHKOON verschmilzt auf seinem Debütalbum traditionelle orientalische Melodien und arabische Texte mit westlich elektronischen Beats. Mit Piano, Violine, Synthesizer, Percussion und Vocals, sowie einem Sound aus elektronischem Downbeat, Deep House, Dub und Hiphop bringen sie die westliche Welt mit dem Nahen Osten näher zusammen und lassen die Grenzen der Kulturen verschwimmen. weiterlesen

REFERENZEN

Four Tet | Shed | DJ Koze | Jeff Mills | Moderat | WuTang | Paul Kalkbrenner | Air | Tricky | John Talabot | Maya Jane Coles | Lee Perry | Nightmares On Wax | Erlend Øye | Olli Banjo | Dapayk & Padberg | Ziggy Marley | Janelle Monáe | DJ Hell

NEWS