ballyhoo media

Full Service PR / Music Promotion

LOUISAHHH – THE PRACTICE OF FREEDOM (VÖ: 12.03.2021 / HE.SHE.THEY)

Die kompromisslose Feministin Louisahhh lässt mit ihrem unnachgiebigen Debutalbum ihre kraftvolle und furchtlose Botschaft auf die Welt los und verbindet dabei Elektronik und Techno mit Industrial, alternative Rock und wildem Punk-Ethos. Ein rohes, intelligentes, gefühlvolles und genreübergreifendes Debüt, das niemals seine Vision und sein Ziel verwässert. Eine Platte unserer Zeit, die Themen von Erotik und Gleichstellung der Geschlechter, bis hin zu Sucht und Apokalypse abdeckt. weiterlesen

MEESE X HELL – Hab keine Angst, hab keine Angst, ich bin deine Angst (VÖ: 19.03.2021 / Buback Tonträger)

DJ Hell und der nicht minder strahlenden bildende Künstler Jonathan Meese haben sie sich an ein gemeinsames Musikprojekt gewagt. Hell hatte Instrumentals vorbereitet, die alle stilistischen Interessen und Vorbilder der beiden berücksichtigen. Meese brachte Textideen und auch seine Mutter Brigitte mit ins Studio. Die Meeses sprechen, flüstern, singen und schreien. Das Album ist das Testament eines Zusammentreffens zweier leidenschaftlicher Künstler und einer großen Frau. weiterlesen

SECRETS OF ELEMENTS – CHRONOS (VÖ: 23.04.2021 / Infine)

Das monumentale Neo Klassik / Electronica Debütalbum erzählt aufrüttelnd und mit unglaublicher Hingabe aus dem bewegten Leben des Rostocker Musikers und Komponisten Johann Pätzold. Von seiner psychischen Erkrankung, der Hochzeit und der Geburt seiner Kinder, dem Selbstmordversuch einer Freundin und seinen traumatischen Erlebnissen als Seenotretter im Mittelmeer. Kein Ton, kein Knistern ist dem Zufall überlassen - die Musik fühlt sich lebendig an - warm, analog. weiterlesen

LES ENFANTS SAUVAGE – LES (VÖ: 30.04.2021 / 3000Grad Visions)

Das Deutsch/Schweizer Trio präsentiert sein Debutalbum mit eingängigen und melancholischen Popsongs die große Experimentierfreude und Eigensinnigkeit an den Tag legen und sich hin und wieder zu Wutausbrüchen verdichten. Strophen zum Verlieben, eigenwillige Kompositionen, elektroakustische Experimente und das meisterhafte Spiel mit Spannung und Dynamik schaffen einen wunderbar organischen, lebendigen Gesamtsound. weiterlesen

SOLOMUN – NOBODY IS NOT LOVED (VÖ: 14.05.2021 / NINL)

Dance-Music-Titan Solomun featured auf seinem neuen Album eine breite Palette elektronischer Genres: von Indie Electronica über Synthpop, Wave und Post Punk bis hin zu seinem unverkennbarem Clubsound. Die hochkarätigen Gäste sind Jamie Foxx, Planningtorock, Zoot Woman, ÄTNA, Anne Clark, Isolation Berlin und Tom Smith (Editors). weiterlesen

REFERENZEN

Four Tet | Shed | DJ Koze | Jeff Mills | Moderat | WuTang | Paul Kalkbrenner | Air | Tricky | John Talabot | Maya Jane Coles | Lee Perry | Nightmares On Wax | Erlend Øye | Olli Banjo | Dapayk & Padberg | Ziggy Marley | Janelle Monáe | DJ Hell

NEWS