ballyhoo media

Full Service PR / Music Promotion

SOLOMUN – NOBODY IS NOT LOVED

VÖ: 14.05.2021
Artist: SOLOMUN
Titel: NOBODY IS NOT LOVED
Label: NINL
Formate: CD / LP / Digital
Styles: Dance / Electronic / Indie / SynthPop / Wave

Über ein Jahrzehnt nach der Veröffentlichung seines Debütalbums hat der Dance-Music-Titan Solomun Details zu seinem mit Spannung erwarteten Nachfolger "Nobody Is Not Loved" bekannt gegeben, welches am 14. Mai 2021 auf seinem neuen Plattenlabel NINL erscheint.

"Nobody Is Not Loved" enthält eine Reihe von hochkarätigen Gästen, darunter Jamie Foxx, Planningtorock, Zoot Woman, ÄTNA (zweimal), Anne Clark, Isolation Berlin und Tom Smith (Editors). Das Album ist eine mitreißende Sammlung von Tracks, die sich ähnlich wie ein DJ-Set aufbaut - allmählich steigert sich das Tempo über die zwölf Tracks, bevor es in den letzten Phasen sanfter wird.

Hört man "Nobody Is Not Loved" in seiner Gesamtheit, merkt man sofort, dass Solomun, der ursprünglich aus der Underground-DJ-Szene stammt, eine enorme Vielfalt an musikalischen Einflüssen in seine Produktionen einfließen lässt, befreit von der Notwendigkeit, dass diese clubtauglich sein müssen. Diese Unerschrockenheit und Aufrichtigkeit tut unglaublich gut zu hören. Den Hörer erwartet eine breite Palette elektronischer Genres von Indie Electronica über Synthpop, Wave und Post Punk bis hin zu Solomuns unverkennbarem Club-Sound.

Solomun, der in Bosnien geborene und in Hamburg aufgewachsene Künstler, veröffentlichte 2009 sein Debütalbum "Dance, Baby", das fast komplett in Eigenregie produziert wurde. In den 11 Jahren zwischen den beiden Alben hat Solomun nicht nur 24 eigene Platten und über 50 Remixe produziert (u.a. mit Künstlern wie Depeche Mode, Leonard Cohen, Jon Hopkins, Jamiroquai, Moderat, Interpol, Editors, Foals und Lana Del Rey), sondern auch als Tour-DJ auf den relevantesten Festivals des Planeten gespielt (u.a. Coachella, Tomorrowland, Time Warp, etc.). Er hat seine eigenen Headline-Shows mit Zuschauerzahlen von bis zu 30.000 Menschen gehostet, seine Ibiza-Residency "Solomun +1" im Pacha zur wichtigsten der Insel gemacht, aber mit seinem ikonischen Boiler Room Set auch eines der meistgestreamten DJ-Sets der Geschichte geschaffen. Auch 2020 ist für Solomun ein erfolgreiches Jahr, der dem Covid-bedingten Clubbing-Blackout entgegenwirkte, indem er sein neues Plattenlabel NINL gründete, eine Reihe von gefeierten Singles veröffentlichte und Tracks von Künstlern wie Bob Moses, ZHU und Perry Farrell remixte.

Dance-Musik-Fans haben Solomuns zweites Album sehnsüchtig erwartet. "Nobody Is Not Loved" beweist, dass sich das Warten gelohnt hat.


Album Tracklist:

1.Ocean feat. Jamie Foxx

2. Home

3. Your Love Gives Me Gravity feat. Planningtorock

4. The Center Will Not Hold

5. Out Of Focus feat. Foot Woman

6. Tuk Tuk feat. ÄTNA

7. Never Sleep Again

8. Take Control feat. Anne Clark

9. Kreatur der Nacht feat. Isolation Berlin

10. Radim

11. Prospect feat. ÄTNA

12. Night Travel feat. Tom Smith


Album Pre-Order:
https://solomun.lnk.to/NobodyIsNotLoved


Links: 

https://www.facebook.com/SolomunMusic

https://www.instagram.com/solomun/?hl=en

https://twitter.com/SolomunMusic?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

Cover

Pressebilder